Keine Registrierkassenpflicht wenn…

Reg

Klarstellung von aktuellen Zweifelsfragen zur Registrierkassenpflicht seit 1.1.2016:


Es ist keine Registrierkasse – oder kein sonstiges elektronisches Aufzeichnungsystem (“Softwarekasse”) – notwendig wenn…

  • * Barumsatz unter € 7.500 oder Jahresumsatz unter € 15.000
  • * Umsätze mit der “kalten Hand” wenn Jahresumsatz unter € 30.000
  • * Umsätze bei Einkünften aus Vermietung und Verpachtung
  • * 2016 auf Bankzahlung statt Barzahlung umgestellt wird und die Barumsatzgrenze nicht erreicht wird
  • * 2016 der Betrieb aufgegeben wird oder der Betriebsumfang unter die Barumsatzgrenze eingeschränkt wird
  • * Umsätze von begünstigten Körperschaften gemäß BAO (z.B. kleine Vereinsfeste, Feuerwehrfeste)

 

Mag. Markus Rindler


Dieser Artikel ist ein kurzer Informationstext zum Thema.

Wir bitten um Verständnis, dass dieser Artikel wegen der Komplexität des Themas nur einen Überblick über die grundsätzliche, allgemeine Rechtslage liefert. Dieser Artikel kann keine individuelle Beratung ersetzen. Es wird keine Gewähr für den Inhalt und die Vollständigkeit übernommen.


 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.