markusrindler

Steuerecke GN Nov. 2017


gn_nov_2016

Unsere Steuerecke “ihr Steuerberater” in den Gleichenberger Nachrichten (GN) Ausgabe November 2017,

zum Download pdf: GN_Nov_2017_Rindler_Steuerecke

Klientenjournal Dezember 2016

Unser Klientenjournal Dezember 2016 mit den wichtigsten steuerlichen Änderungen 2016/2017 zum Download:

2016-klientenjournal-rindler-steuerberatung

2016-klientenjournal-cover

Steuerecke GN Nov. 2016

 Steuerecke_Rindler_gn_nov_2016

 

Unsere Steuerecke “ihr Steuerberater” in den Gleichenberger Nachrichten (GN) Ausgabe November 2016,

zum Download pdf: gn_nov_2016_rindler_steuer

 

 

 

 

 

 

Keine Registrierkassenpflicht wenn…

Reg

Klarstellung von aktuellen Zweifelsfragen zur Registrierkassenpflicht seit 1.1.2016:

Weiterlesen

Klientenjournal Dezember 2015

Klientenjournal 2015 Rindler

Klientenjournal Dezember 2015 mit den wichtigsten steuerlichen Änderungen für das Jahr 2016 als pdf-Download.

 

Angelobung zum Steuerberater

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 






Angelobung zum Steuerberater in Graz
Am 25. März 2015 wurde Mag. Markus Rindler
in der Grazer Burg von Landeshauptmann Franz Voves,
in Vertretung des Bundesministers für Wirtschaft,
als Steuerberater öffentlich bestellt.
Der Festakt im Weißen Saal der Landesregierung
findet regelmäßig nach erfolgreichen Steuerberaterprüfungen statt.

 

Klientenjournal Dezember 2014

Bildschirmfoto 2016-01-21 um 19.44.23

Hier finden Sie unser aktuelles Klientenjournal, Dezember 2014,

mit aktuellen Steuerinformationen und Kanzleineuigkeiten als pdf Download:

2014 Klientenjournal Rindler Steuerberatung

 

 

 

Ein herzliches Dankeschön für die gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches Jahr 2015! 

Rindler Steuerberatung GmbH

 

 

Leitfaden Finanzpolizeikontrolle

Bildschirmfoto 2016-01-21 um 19.49.15Verhaltensregeln während einer Finanzpolizeikontrolle

Hier klicken zum Download: Leitfaden Finanzpolizeikontrolle, von unserer Kammer der Wirtschaftstreuhänder (pdf)

 

.

 

 

 

 

 

Klientenjournal Dezember 2013

Hier finden Sie unser aktuelles Klientenjournal Dezember 2013

mit aktuellen Steuerinformationen und Kanzleineuigkeiten als pdf Download:

Klientenjournal online Dezember 2013

 

 

Immobiliensteuer

Immobiliensteuer

Die Veräußerung von Grundstücken ist seit 1.4.2012 auch im Privatvermögen steuerpflichtig.

  • Überblick :

Die Veräußerung von Grundstücken ist seit 1.4.2012 auch im Privatvermögen immer steuerpflichtig. Für „Altvermögen“ (Erwerb vor dem 1.4.2002 bzw. bei Sonderabschreibung vor 1997) beträgt der Pauschalsatz 3,5% vom Verkaufspreis bzw. 15%, wenn eine Umwidmung nach dem 31.12.1987 erfolgte.

Für „Neuvermögen“ (Erwerb nach dem 1.4.2002) beträgt die Immobilienertragsteuer 25% vom Gewinn, ab dem 10. Jahr gibt es einen Inflationsabschlag von jährlich 2%. Steuerfrei ist in Zukunft nur mehr der Hauptwohnsitz und selbst hergestellte Gebäude.

Wissenswertes zu folgenden Themen, insbesondere betreffend Altvermögen (Verlinkung Einkommensteuerrichtlinien BMF):

  1. Grundstücksveräußerung/Begriff: Rz6620
  2. Steuerbefreiungen: Rz6632
  3. Pauschale Einkünfteermittlung und Umwidmungsbegriff: Rz6668f
.